Über uns

Die Mobile Retter Region Straubing ist ein gemeinsames Projekt der regionalen Kliniken, der Rettungsdienste, der Stadt Straubing, der Gesundheitsregion Plus Straubing, dem Landkreis Straubing-Bogen, dem Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung sowie der Integrierten Leitstelle Straubing. Ziel ist es, das therapiefreie Intervall zu verkürzen und das Überleben von Patienten mit einem Herz-Kreislaufstillstand in Stadt und Landkreis zu verbessern.

Stadt Region Straubing

Smartphone-basierte Ersthelfer-Alarmierung

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde. Medizinisch qualifizierte Ersthelfer*innen, die sich in unmittelbarer Nähe zum Notfall befinden, werden durch die GPS-Komponente ihrer Smartphones geortet und nach Wahl des Notrufs 112 durch die Leitstelle automatisch parallel zum Rettungsdienst alarmiert.


Mobile Retter können allein durch die örtliche Nähe sehr oft schneller als der Rettungsdienst am Notfallort sein und bis zu dessen Eintreffen bereits qualifizierte lebensrettende Maßnahmen einleiten, die gerade in den ersten Minuten oft entscheidend sind. Die Rettungskette wird somit gestärkt, ohne eine Änderung an der bisherigen etablierten Struktur des Rettungsdienstes vorzunehmen.

So einfach funktioniert's

Die genannten Eintreffzeiten basieren auf bundesweiten Durchschnittswerten.

Mitmachen

Gerade Rettung braucht Qualität

Voraussetzungen erfüllt?

Folgende Personen können ehrenamtliche Mobile Retter der Region Straubing werden: Angehörige der Hilfsorganisationen (BRK, Malteser, ASB, DRK, JUH, MHD, DLRG), Ärzt*innen, Rettungsdienstler, Feuerwehrleute, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, Sanitätsdienst der Bundeswehr, Helfer vor Ort o.ä. Ausdrücklich sind auch anderweitig Qualifizierte nach individueller Begutachtung herzlich willkommen!

Registrierung

Lade die Mobile Retter-App im Apple App Store oder Google Play Store herunter. Registriere dich in der App oder online im Mobile Retter-Portal.

Mobile Retter-Training absolviert?

Jede*r Mobile Retter der Region Straubing erhält ein initiales und kostenloses Online-Training (Ersteinweisung – App-Einführung, Aufklärung zu Versicherungs- und Rechtsfragen, Teilnehmervereinbarung etc.). Nach Absolvierung des ca. einstündigen Trainings erfolgt die Freischaltung durch die regionalen Koordinatoren. Ab diesem Zeitpunkt bist du als aktiver Mobiler Retter der Region Straubing alarmierbar.


Jetzt bist du bereit als Mobiler Retter Leben zu retten!

Teilnehmende Organisationen

Die lokalen Hilfsorganisationen, Feuerwehren und die dem Rettungsdienst nahen Organisationen bilden zusammen mit den regionalen Kliniken, unterstützt durch die Gesundheitsregion Plus Straubing, die Stadt Straubing und den Landkreis Straubing-Bogen, die Grundpfeiler für den nachhaltigen Betrieb des Mobile Retter-Systems.