Smartphone-basierte Ersthelfer-Alarmierung

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde. Medizinisch qualifizierte Ersthelfer*innen, die sich in unmittelbarer Nähe zum Notfall befinden, werden durch die GPS-Komponente ihrer Smartphones geortet und nach Wahl des Notrufs 112 durch die Leitstelle automatisch parallel zum Rettungsdienst alarmiert.


Mobile Retter können allein durch die örtliche Nähe sehr oft schneller als der Rettungsdienst am Notfallort sein und bis zu dessen Eintreffen bereits qualifizierte lebensrettende Maßnahmen einleiten, die gerade in den ersten Minuten oft entscheidend sind. Die Rettungskette wird somit gestärkt, ohne eine Änderung an der bisherigen etablierten Struktur des Rettungsdienstes vorzunehmen.

So einfach funktioniert's

Die genannten Eintreffzeiten basieren auf bundesweiten Durchschnittswerten.

Einsatzstatistik

Was wir bereits gemeinsam erreicht haben - ehrenamtlicher Einsatz in Zahlen

Mitmachen

Gerade Rettung braucht Qualität

Voraussetzungen erfüllt?

Nur Personen mit folgenden Qualifikationen können ehrenamtliche Mobile Retter werden: Angehörige der Hilfsorganisationen (ASB, DRK, JUH, MHD), Ärzt*innen, Rettungsdienstler, Feuerwehrleute, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, DLRG, THW, Sanitätsdienst, Einsatzersthelfer*innen (Alpha/Bravo) o.ä.

Registrierung

Lade die Mobile Retter-App im Apple App Store oder Google Play Store herunter. Registriere dich in der App oder online im Mobile Retter-Portal.

Mobile Retter-Training absolviert?

Jede*r Mobile Retter erhält ein initiales, ortsnahes und kostenloses Training (Ersteinweisung – App-Einführung, Aufklärung zu Versicherungs- und Rechtsfragen, Teilnehmervereinbarung sowie ein Reanimationstraining). Nach Absolvierung des zwei- bis dreistündigen Trainings wirst du von deinem Koordinator (Ansprechpartner) freigeschaltet und bist ab diesem Zeitpunkt als aktiver Mobilen Retter alarmierbar.


Jetzt bist du bereit als Mobiler Retter Leben zu retten!

Aktuelle Trainingstermine

Benachtigung aktivieren

Aktuell finden auf Grund der Corona-Pandemie keine Trainingstermin statt.

Kontakt

Herr Dr. Marco Renth

Eigenbetrieb Rettungsdienst des Kreises Groß-Gerau

Wilhelm-Seipp-Straße 4
64521 Groß-Gerau

06152/989921
mobileretter@kreisgg.de

Impressum

FAQ

Du hast Fragen rund um Mobile Retter in deiner Region? Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Technischer Support

Du möchtest Kontakt mit dem technischen Support aufnehmen? Nutze die Feedback-Funktion deiner App oder wende dich an:

feedback@medgineering.de